10 Monate neues Leben lernen, lieben und leben <3


war heute!!!

oh man.. ich war fast fertig .. und dann warf Marlee aus versehen die  Maus runter und alles war weg .. ich hoffe ich bekomme das jetzt wieder richtig hin xD

 

Ich und Jeanne standen so gegen 7am auf. um 8.30am fährt unser Bus. WIr machten uns fertig. Holly ging um 8am schon zur Schule, weil sie da als Sekretärin arbeitet.

Ich frühstückte mit Jeanne Cornflakes und dann war es soweit!! (:

Wir verließen das Haus und liefen die Straße hoch und warteten dort auf den berühmten gelben Schulbus :D

Wir warteten eine Ewigkeit Auf der anderen Straßenseite parkte ein Auto. Es waren Hannah und ihre Oma, sie wollten sicher gehen, dass wir am ersten Tag nicht zu spät kommen.

Dann war es so weit!! Der Bus fuhr die Straße hoch, doch direkt an uns vorbei!! Das war unserer!!! 

Wir warteten weitere 5 Minuten, dann wechselten wir die Straßenseite und stiegen ins Auto. Gerade als wir alle saßen, kam der Bus und bog in unsere Straße ein! Wir stürmten aus dem Auto und haben zum Glück den Bus noch bekommen! :D Die Busfahrerin erklärte uns, dass sie zwei Häuser später hält zwischen dem gelben und dem grünen Haus (:

ALso für morgen, wissen wir wo wir zu stehen haben!! ;D

Dann kamen wir in der Schule an. Wir drängten uns durch Massen von Schülern. Sie standen alle vor der Eingangstür, warum auch immer :D

In der Lobby trafen wir auf Zeynep, dass Mädchen aus dem Bus nach Yarmouth.

Wir liefen gemeinsam die Treppe hoch und dann ging ich in meinen Homeroom 2025. In der ersten Stunde hatte ich Food science. Ich betrat den Raum und schaute mich um. Am hintersten Tisch, der näheste an der Tür saßen zwei Mädels. Ich fragte sie: "CAn I sit where ever I want?" -Das waren die ersten Worte zu einer kanadischen Mitschülerin xD Ich setzte mich direkt vor die Beiden. Wir unterhalteten uns kurz und dann begann die Stunde.

Die Stunde beginnt mit Oh Canada. Dazu stehen alle auf. Durch den Lautsprecher hört man die Melodie.

In Food science wurde alles wichtige besprochen, jeder bekam seinen Stundenpan, was wir für den Unterricht brauchen, was es für einen Dresscode gibt bla. ;D

Danach hatte ich child studies. Dazu ging ich drei Räume weiter. Ich setzte mich ans Fenster. Von dort hatte ich eine super Aussicht nach draußen höhö auf die Felder :D

Hinter mir saß ein Mädchen, ich drehte mich um, stellte mich vor und fragte wie sie heißt. Sie:"Are you nervös" "Oh yes I am!" "Don't be nervös .." Sie war wirklich sehr nett. Dann kamen die drei von Food science und setzten sich neben mich, dass fande ich sehr schön :DDD

Die Lehrerin war am coolsten von allen!! Sie ist relativ jung und lustig. Bei ihr darf man essen *-* Und sie hatte an den Wänden Bilder von ihrer Hochzeit, von einer Party und von ihren beiden Bulldoggen hängen, diese Frau muss man mögen :D

Auch sie sagte uns was wir brauchen, und was wir das Semster lernen. Sie meinte, dass am Ende eine Lehrerin ihr Baby mitbringt für den praktischen Teil!! Das ist mega :DD

Danch hatte ich Joga. Dazu ging ich die Treppe hinunter, durch die Turnhalle in den Yogaraum. Dort traf ich gleich auf Zeynep. Ich war froh das sie da war, weil mit ihr kann ich sehr gut reden, und dann kam auch Thea. Mit den Beiden und zwei weiteren Austauschschülerinnen hab ich mich vor der Stunde noch lange unterhalten. Im Yogakurs waren auch mindestens 3 behinderte Menschen. Ich finde es gut, dass die mit dabei sind. Zwei waren seelisch behindert, maybe Downsyndrom und hatten eine Betreuerin und einer saß im Rollstuhl und dreht immer seinen Kopf, ich weiß nicht ob er auch seelisch behindert ist, aber er wenn er redet, dann redet er so schlau xD Auch er hat eine Betreuerin.

Wir nahmen uns Matten und setzten uns auf diese. Wir besprachen was wir brauchen und was wir nicht brauchen und wie die letzte beiden Stunden auch, was wir das Semster machen. 

Lunchtime <3

Zu Lunch ging ich it Thea, Zeynep und einem Mädchen aus all Zeyneps Kursen un die ich in Yoga kennengelernt habe. Wir suchten uns einen Platz in der Cafeteria. Nicht viele Schüler waren da. Dann kamen noch vier weitere Kanadierinnen dazu und eine weitere Austauschschülerin. Alle waren sehr nett!! (:

Zum Ende hin setzten wir uns zu den mänlichen Austauschschülerin, weil mehrere Mädels von meinem Tisch, auf den Italiener standen xD es war zu lustig und zu offensichtlich!! ;DDD

Ich habe leider keinen heißen Typen gesehen ): aber ich glaube die kommen noch, jetzt wissen sie ja, dass ich  da bin und warte! :DD 

Man konnte genau erkennen, wer ist nett, bzw. wirkt nett und wer von den Mädchen ist arrogant, bitchig und beliebt. :/

Nach Lunch hatte ich erneut Yoga, aber ich musste, wie alle international students, in die library. Dort wurde uns einieges gesagt, was mich nicht betrifft ....... 

Dann ging ich mit Thea in Yoga. Alle lagen auf dem Boden und entpannten. Wir legten uns dazu. Nach einiger Zeit machten wir ein paar Aufgaben. Und jetzt kommts: eine Aufgabe war: Im Schneidersitz sitzen und uns mit den Händen abstützen, so dass nur die Hände den Boden brühren. Ich war die einzigste mit, der Cheereaderkäptin, oder wie auch immer, die das konnte!! yeaaahhh!! Oh man ich bin soo geil :DDDDDD 

Die meisten konnten noch nichtmal diesen Schneidersitz

Danach hatte ich Mathe in Raum 2012. Yoga war früher fertig, also wartete ich im Treppenhaus. Dort war ein große Fensterfront, von dort aus schaute ich auf Felder und auf ein paar wenige Häuser. Dann betrat ich den Raum. Ich hatte Mathe mit einer aus meinen ersten beiden Kursen, mit der ich und einer weiteren Austauschschülerin aus Mexiko, die fährt im gleichen Bus wie ich, an einem Tisch saßen :D

In Mathe hatten wir auch ein Blatt zu machen, das war echt easy!! ;D Man musste Brüche umwandeln ... dann rationale Zahlen in Brüche... all das ..und jetzt kommts: mit einem Taschenrechner!!! Das ist soooo leicht!!! :D

Ich glaube das Schwierige kommt noch, weil die hat manche Sachen vorgestellt was wir diese Jahr machen, und von den Dingen hab ich noch nieee gehört ):

Die international students wurden kurz vor Ende aufgerufen, in die Library zu kommen. Dort stellte sie uns Ashley aus Grade12 vor, sie fährt mit uns im Bus und führt uns hin, weil wir nicht wissen welchen Bus wir nehmen sollten.

Dann war die High School zu Ende!! <3

Und es war echt richtig cool zu sehen, wie 10 gelbe Busse in einem Halbkreis vor der Schule standen und jeder in seinen Bus einstig. Und dann fuhren die Busse alle gleichzeitig los, das war cool!! :D

 

Die Reglen hat keiner beachtet!!

Also jeder läuft mit dem Handy herum und ich habe nicht den Eindruck, dass die Lehrer dass petzen gehn xD

Dresscode ist erwünscht... aber sehr viele waren Bauchfrei und mit Hot Pants in der Schule :D

Einige haben Erdnussbutter mit ;D

........Mir ist soo viel aufgefallen :// 

 

Und eines habe ich ja ganz vergessen zu erwähnen!!! Es gibt 4 Toilettenräume, sauber, allerdings ist bei den Türen ein kleiner Schlitz, ich fühle mich sehr beobachtet ;DD 

 

5.9.13 01:42

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung