10 Monate neues Leben lernen, lieben und leben <3


Camping

Die ersten Tage war ich campen mit meiner Familie.

 

So gegen 3Uhr morgens kam ich mit dem kleinen Minibus auf einem Parkplatz an. Dort wurde ich von meiner Familie abgeholt!! *-*

Ich habe im Bus geschlafen, deswegen war ich auch dem entsprechend müde. Wir fuhren durch die Wälder, und man sah nur wenige Häuser. Auf der Straße war keine Sau unterwegs.. ;D

Als wir dann in einem Waldweg einbogen, wurde mir gesagt, dass wir gleich da sind!

Es war soo traumhaft schön! Überall hingen Lichterketten, und bunte Lichter in den Bäumen. Es gab einige Campingwagen, in denen Feunde der Familie schliefen Es war richtig schön!!

Ich hatte im Camper mein eigenes Bett. Ich schlief unten in einem Stockbett. Die anderen vier schliefen alle zusammen auf einer XXXXL Matratze (:

Mir wurde alles erklärt und ich wurde herzlichst aufgenommen. Ich konnte gut schlafen, meine erste Nacht in Kanada, meine erste Nacht im Wohnwagen, und ich war länger als 27h wach und nicht launisch!! :DDDD

Am nächsten Morgen kamen die Kinder von allen vorbei und spielten zusammen auf dem IPad. Doch es begann ein heftiges Gewitter. Holly meinte, dass es nicht oft gewittert und das das ein großes Gewitter ist. Es ist halb so schlimm wie in Deutschland ;DD Die Kinder wollten zurück zu ihren Eltern.

Als es aufhörte gab es Frühstück. Eier, Bacon und Toast. Ich machte auf mein Toast Ahornsirup, richtig wenig...doch es war ein Fehler!! Das ist soo abartig! :D Aber der Bacon ist megaa *-*

Dann wurde mir der "Campignplatz" gezeigt :D

Das ist wie in den Filmen. Jede Gruppe von verschiedenen Familien, haben ihren eigenen Platz, wo die Campignwagen stehn und einige haben auch Häuser. Das ist soo cool!! :D

Der Platz, mitten im Wald liegt direkt an einem See. Im See ist ein Trampolin, eine Scheluder ( Jemand setzt ich an den Anfang und ein anderer springt ans Ende und dann wird man ins Wasser geschleudert) und eine Sitzinsel. An dem Trampolin war eine lange Plastikgummistange, auf der man so lange rennt bis man ins Wasser fällt. Wir gingen natürlich auch direkt ins Wasser!! ;D 

Es war so cool! Wir fuhren mit Kanus zum Tarmpolin weil man erst weiter in den See rein gehen muss, um zu schwimmen, weill am Anfang, ziemlich viele Blutekel sind

Ich hab es nicht einmal geschafft mich auf das vordere Ende des Luftkissens zu setzen. Ich bin jedes Mal bei der Hälfte ins Wasser gefallen. Aber ich konnte die andern schleudern, das ist cool (: Wir sind vom Trampolin gesprungen, mit einem Salto-Purzelbaum, manche mit einem Rad und einem Handstand, mit einem Köpfer oder mit einer einfachen Arschbombe :D

Es war richtig lustig!! <3

 

Am Abend gab es Chowder. Eine Suppe mit Fisch und Lobster. Lobster schmeckt hart und Fischig, es ist lecker, aber ich bevorzuge die Forelle xD ;D

Es gab auch viele Kleinigkeiten und Kartofelpommes und so viele Sachen, aber ich habe sie nicht gegessen, weil ich ziemlich voll war ;D 

Dann gab es ein Lagerfeuer, da saßen sooo viele Leute Es war lustig und es wurde gesungen und sehr viel getrunken

Ich und Thea haben auch ein Mädchen kennengelernt, die geht in mein Grade und ist sehr nett. Sie hat uns einges erzählt und wir haben zusammen Karten gespielt und alles mögliche xD 

Es war eine richtig schöne Sache, das Camping, und ich bin froh dass ich mitfahren durfte!! :* 

...auch wennn echt schräge Sachen passiert sind :/ 

 

 

 

1.9.13 21:42

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung